11 Startprojekte zur Regionalkultur, Mobilität, Dorfgemeinschaft und Regionalvermarktung

Um die gemeinsame Bewerbung der 14 Städte und Gemeinden Fridolfing, Kirchanschöring, Palling, Petting, Taching am See, Tittmoning, Traunreut, Trostberg, Waging am See und Wonneberg aus dem Landkreis Traunstein sowie Feichten an der Alz, Halsbach, Kirchweidach und Tyrlaching aus dem Landkreis Altötting um das europäische LEADER-Förderprogramm greifbar zu machen und dem bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ein klares Signal zu senden, was 2015 und 2016 bereits angegangen werden soll, falls die Bewerbung der Region Traun-Alz-Salzach erfolgreich verläuft, stand am 10. November die LEADER-Projektwerkstatt beim Michelwirt in Palling als vorletzter wichtiger Schritt auf dem Programm, bevor am 24. November die von LEADER geforderte Gründung der Lokalen Aktionsgruppe als Regionalentwicklungsverein den Abschluss bildet.

2014-11-10 TAS Projektwerkstatt-Palling01_klein

Als Ergebnis liegen nun 11 mögliche Startprojekte vor, die von den über 60 Bürgerinnen und Bürgern in drei Gruppen erarbeitet wurden, die entsprechend den drei großen Entwicklungszielen der Region gebildet wurden: „Förderung und Vernetzung von Kultur, Tourismus, Freizeit und Heimat“, „Den demographischen Wandel gestalten und die Daseinsvorsorge sichern“ und „Leben mit der Natur und Kulturlandschaft erhalten“. Letztendlich tragen die Startprojekte nämlich auch dazu bei, dass die gesteckten Entwicklungsziele bis zum Jahr 2020 – so lange dauert die aktuelle LEADER-Förderperiode – erreicht werden können.

2014-11-10 TAS Projektwerkstatt-Palling02_klein

Zu den Startprojekten gehört eine „Vernetzung der Künstler-Ateliers in der Region und die Durchführung eines Tages des offenen Ateliers“, über die speziell eine Förderung und Vernetzung der Regionalkultur als Ziel formuliert wurde. In eine ähnliche Richtung läuft das „7.000-Eichenprojekt“ der Stadt Traunreut, mit der eine Arbeit des Künstlers Joseph Beuys im Stadtzentrum umgesetzt werden soll. Ein weiteres Starprojekt könnten die beim Zukunftsforum bereits vorgeschlagenen alten Fuß- bzw. Kirchwege sein, die es hier aufgrund der lockeren Siedlungsstruktur noch gibt. Ziel ist es, diese alten Wege aufzuwerten und zu vernetzten, um das Spazierengehen wieder stärker zu etablieren und damit letztendlich auch ein regional abgestimmtes Wegenetz in der Region zu schaffen.

2014-11-10 TAS Projektwerkstatt-Palling03_klein

Ein großes Anliegen, auch die Veränderungen durch den demographischen Wandel gestalten zu können, ist den Teilnehmern die Verbesserung der Mobilität. Als mögliches Startprojekt wurde deshalb die Idee eingebracht, den bereits bestehenden Vario-Bus auf die Gemeinden im Landkreis Altötting auszudehnen. Ein zweiter Schwerpunkt ist diesem Bereich ist die Sicherung der Nahversorgung. Konkret sind damit die Dorfläden gemeint, die es in kleineren Gemeinden noch gibt. Ein Konzept soll hier klären, was von Seiten der Kommune und der Dorfgemeinschaft unternommen werden kann, damit die Strukturen auch in Zukunft erhalten bleiben können und die Dorfläden nicht schließen müssen. Ebenso wichtig ist die Erarbeitung gemeinsamer Strategien, wie man Treffpunkte zur Förderung der Dorfgemeinschaft erhalten oder wieder neu schaffen kann wie z.B. in Tylaching, wo ein leer stehendes Gasthaus zu einem KulturWirthaus umgebaut und wiederbelebt werden soll.

2014-11-10 TAS Projektwerkstatt-Palling04_klein

Startprojekt im Bereich der Kulturlandschaft könnte der „Dialog Landwirtschaft – Verbraucher“, mit dem eine Verbesserung der gesellschaftlichen Akzeptanz und Wertschätzung von Alm-, Land- und Forstwirtschaft erzielt werden soll und konkrete Veranstaltungen wie beispielsweise eine Genusskonferenz, Infotafeln zur landwirtschaftlichen Produktionsweise oder Artikelserien in Presse und neuen Medien angedacht sind. Weitere Startprojekte sind ein „Grünflächen-Pflegekonzept“, eine Kooperation mit dem Regiogeld „Chiemgauer“, eine „Sammelzertifizierung für das Steuobst“ und der Aufbau eines „Regionalmarktes“ zu Regionalvermarktung über eine Genossenschaft, die in Kirchanschöring angesiedelt werden könnte.

2014-11-10 TAS Projektwerkstatt-Palling08_klein

2014-11-10 TAS Projektwerkstatt-Palling09_klein

2014-11-10 TAS Projektwerkstatt-Palling10_klein

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s